Running

40. Kyffhäuser Berglauf

Am Samstag den 14.04.2018 gings zum 40. #Kyffhäuserberglauf in #BadFrankenhausen. Die traditionsreiche Veranstaltung ist ein Muss bei uns in der Gegend. Auf dem Programm stehen diverse Strecken vom Bambinilauf bis hin zum Marathon. Auch die Biker kommen auf anspruchsvollen Strecken auf Ihre Kosten. Für mich standen 14,9 km mit rund 300 HM standen auf dem Plan. 

Nachdem ich im Winter aufgrund von ein paar Wehwehchen und Erkrankungen (#mimimi) nur eingeschränkt trainieren konnte, war meine Laufform leider im Keller. Die ursprüngliche Planung sah in Bad Frankenhausen den  HM zu laufen und am 26.05.2016 dem HM beim #Rennsteiglauf2018. Nach zwei Wochen Training, hatte ich mich entschlossen den Rennsteig abzusagen und und in Bad Frankenhausen nur die 14k Strecke als Trainingslauf zu laufen.

Angereist waren meine Family und ich schon am Freitag. Abends gabs lecker Essen im Residenzhotel und noch einen Besuch in der #kyffhäusertherme. In der Hotelbar traf ich später dann noch meinen Kumpel Peter und Frank – beides alte Hasen auf dem Kyffi und auf dem #Rennsteig. Bei einem Bier gabs noch ein paar Tipps fürs Rennen. Für den Lauf hab ich nach dem wenigen Training  nicht viel erwartet. Die Renntaktik sah so aus: 3 km locker angehen bei ca. 5:30 – Bergauf im Schnitt 6:30 und bergab laufen lassen – das Ziel waren so 1:30h, wenn möglich etwas darunter. Alles in allem lief es gut, das Wetter war perfekt, lediglich einige Bergaufpassagen waren durch den Regen in der Nacht ziemlich schlammig. Meine Planung ist ganz gut aufgegangen und ich bin relativ locker durchgelaufen ohne das allerletzte rauszuholen. Am Ende gab’s ein 1:22:40 (inoffiziell) womit ich sehr zufrieden bin.

Ich hab zwar nach meinem Wiedereinstieg als Läufer noch nicht viele Vergleiche was Wettkämpfe angeht, aber dieser Lauf hat mir definiv gefallen. Von der gesamten Organisation über das Umfeld und die Streckenführung war für mich alles perfekt. Ich komme im nächsten jahr auf jeden Fall wieder und dann auf einer längeren Strecke!

Nachtrag: offizielle Zeit 1:22:51 Platz 11 AK und Platz 115 Gesamt – Passt! 😋

hier noch die offizielle Seite der Veranstaltung: Kyffhäuser Berglauf

 

Mitteldeutscher Marathon

Am 15.10.2017 waren wir mit einer 4er Staffel beim Mitteldeutschen Marathon am Start. Bei bestem Wetter ging es von Leipzig nach Halle. Da die meisten Rabbits für Einzelrennen  (10km und HM) gemeldet waren, wurde unsere Staffel von Jule und Lars von den Feiertagsläufern ergänzt. Für die Rabbits waren Marcus sowie meine Wenigkeit am Start. Jeder hatte etwa 10 km zurückzulegen. Jule war unsere Startläuferin, Marcus lief an Pos. 2 und nutzte das Ganze gleich als Longruntraining und spulte. ca. 30 km ab. Ich lief an Pos. 3 – und dann ca 20 km mit Marcus zusammen in’s Ziel.  Lars unser Schlussläufer bestätigte das gute Staffelergebnis und lief uns mit einem fulminanten Schlussspurt noch auf Rang 5. Es war eine klasse veranstaltung und hat definitv Lust auf mehr gemacht.